Linsensuppe nach türkischer Art

Linsen zählen zu den Hülsenfrüchten und als solche zu den wichtigsten pflanzlichen Proteinquellen. Speziell für Vegetarier und Veganer sind sie eine wichtige Eiweiß- und Eisenquelle. Auch Sportler sollten diese Hülsenfrucht in ihren Ernährungsplan einbauen, da sie mit dem enthaltenen Eiweiß nicht nur den Muskelaufbau unterstützen, sondern auch eine wichtige Magnesium- und Kaliumquelle sind. Weiters liefern Linsen Zink, B-Vitamine, Folsäure, Carotinoide und Vitamin E – viele Argumente diese Hülsenfrucht mit dem leicht verstaubten Oma-Image vermehrt in den Speiseplan zu integrieren!

Linsensuppe nach türkischer Art

 

Zutaten:linsensuppemagnesiumquelle

1 Kartoffel

1 Karotte

200g rote Linsen

1l Wasser

Salz

Butter (bzw. Öl)

getrocknete Pfefferminze

Paprikapulver rosenscharf

frisch gepresster Zitronensaft

 

Zubereitung:

Kartoffel und Karotte schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Gemüse mit den roten Linsen im Druckkochtopf kurz anbraten, mit 1 Liter Wasser aufgießen und 5 Minuten kochen lassen.

Bei Bedarf (die Linsen quellen beim Kochen) noch etwas Wasser ergänzen und die Suppe mit dem Stabmixer zu einer sämigen Konsistenz verrühren. In einem kleinen Topf die Butter zerlassen, Paprikapulver und Pfefferminz einstreuen und verrühren bis die Butter leicht zu schäumen beginnt. Sofort in die Suppe geben, kurz umrühren und servieren.

1 Portion dieser Linsensuppe (berechnet laut der obigen Rezeptur) liefert  70mg Magnesium und somit schon 23% der empfohlenen Tagesdosis!

 

  • Wie wirkt Magnesium?
  • Wie äußern sich Mangelerscheinungen?
  • Wodurch entsteht ein Mangel?
  • Wodurch ensteht ein erhöhter Bedarf an Magnesium?
  • Welche Lebensmittel sind gute Magnesiumlieferanten?
  • Wie kann ich Magnesium sinnvoll ergänzen?

Die Antworten auf diese Fragen findest du in diesem Artikel: Magnesium- das Energie-Mineral

  • Ist es überhaupt möglich, die im D-A-CH Referenzwert empfohlene tägliche Magnesiummenge ausschließlich über die Ernährung zu sich zu nehmen?
  • Sind Magnesiumpräparate sinnvoll, oder wie oft von Vitamingegnern behauptet wird, nur teurer Urin?
  • Ist eine Magnesiumsupplementierung für den Durchschittsbürger überhaupt notwendig?
  • Welche Nahrungsmittel sind besonders magnesiumhaltig und welche Gerichte liefern möglichst viel dieses wichtigen Mineralstoffes?

Die Antworten auf diese Fragen findest du im Artikel: Ausreichend mit Magnesium versorgt?

 

Haferschleimsuppe gegen Montagsbauchweh oder die unschlagbaren Vorteile der Carroat Supersoup

Diese Suppe ist ein hervorragendes Mittel beim sogenannten „Montagsbauchweh“ bei Schulkindern. Das typische „Montagsbauchweh“ befällt Schulkinder vorzugsweise nach dem Wochenende oder vor Tests, Schularbeiten, Prüfungen oder bei vergessenen Hausaufgaben und bessert sich vorwiegend durch Kuscheln und Fernsehen. Gerne kommt es auch zur Spontanheilung im Laufe des Vormittages, wenn es bereits zu spät ist, in die Schule zu gehen.
In diesem Fall reicht manchmal schon die bloße Androhung einer HaferSCHLEIMsuppe mit Zwieback und einem strikten Süßigkeitenverbot für den gesamten Tag in Kombination mit Bettruhe und einer Wärmflasche.

Dabei ist Hafer als Suppe oder Brei gekocht nicht nur eine der gesündesten und leicht bekömmlichsten Speisen, er ist auch ein hervorragendes diätätisches Nahrungsmittel.

Schon Pfarrer Kneipp und Dr. Bircher empfahlen Hafer als Diätmittel bei Diabetes, chronischer Darmverstopfung oder Durchfall sowie als Schonkost bei Magenschleimhautentzündungen, Rheuma, Nieren- und Kreislauferkrankungen.

Sehr zu empfehlen ist Hafer weiters bei Reizdarmsyndrom, chronischen Magern-Darm Erkrankungen und Sodbrennen in Form von Suppe oder Brei als Schonkost.

Neuerdings ist Hafer wieder populär geworden durch die in seinen löslichen Ballaststoffen enthaltenen ß-Glukane. International anerkannt ist der regulierende Einfluss der Beta-Glukane des Hafers auf den Cholesterinspiegel, sowie die  blutzuckersenkende Wirkung beim Typ-2-Diabetiker, verbunden mit einer Verbesserung der Insulinantwort.

Nachdem wir nun also die unschlagbaren Vorteile der HaferSCHLEIMsuppe zu schätzen gelernt haben, ist es nun an der Zeit, diese wertvolle Suppe akustisch sowie optisch etwas aufzupeppen, oder wie man heute wohl dazu sagen würde: pimp my soup! Schließlich isst neben dem Auge auch das Ohr mit, und mit einer HaferSCHLEIMsuppe wird man vermutlich nur an Halloween für begeisterte Gesichter sorgen.

Um dem Zeitgeist mit Anglizismen und Superlativen gerecht zu werden entsteht also aus:

HaferSCHLEIMsuppe

……die Gehirnzellen rattern….

Carrot – Oat –

Super Food –

Soup…….

die CARROAT Super Soup!

Passend dazu verpassen wir unserer Suppe noch ein kleines optisches facelift! Das Auge isst schließlich mit 😉

Haferschleimsuppe

Noch mehr Rezepte und natürliche Heilmittel bei Bauchschmerzen, Durchfall oder Reizdarm findest du in folgenden Blogposts:

Darmfit in der Weihnachtszeit

Durchfall – und jetzt?

Was essen bei Durchfall?