Schlüsselblume – Primula officinalis

Die Himmelschlüssel, wie wir sie nennen, sind eine meiner liebsten Frühlingsblumen. Ihr zarter Duft weckt Kindheitserinnerungen an Bergwiesen voller Schlüsselblumen.

 

Daß der heilige Petrus die Schlüssel zur Himmelspforte hat und niemand in den Himmel einläßt, der’s nicht verdient, weiß jedes Kind. Einmal wurde ihm gemeldet, einige Unholde hätten sich Nachschlüssel zur Himmelstür angefertigt. Das war nun freilich ein großer Schrecken! Und Petrus entsetzte sich so sehr, daß er in der ersten Aufregung sein Schlüsselbund zur Erde fallen ließ. Ein Engel mußte es wiederholen. An der Stelle aber, wo das Bund die Erde berührt hatte, entstand die Schlüsselblume. Sie ist zur Erinnerung an die Begebenheit geblieben, und man nennt sie Himmelschlüssel oder auch (in Tirol) Petersschlüssel. 

Literatur: Nach Franz Söhns, Unsere Pflanzen. 4. Aufl. S. 144. Vgl. Zingerle, Sitten, Bräuche und Meinungen des Tiroler Volkes. 2. Aufl. 1871. S. 110.

Sicher erkennen:

Schlüsselblumen gehören zu den ersten Frühlingsboten und blühen ab Ende März bis Mitte April. Sie wachsen auf Wiesen und an Waldrändern und sind durch ihre gelben, lieblich duftenden Blüten unverwechselbar. Die Pflanze bildet eine grundständige Blattrosette mit wellig gezähnten Blättern (siehe Foto unten rechts).

 

Wirksame Bestandteile:

Gesammelt werden die Blüten sowie die Wurzeln vor oder nach der Blütezeit.

Wirkungen:

Vor allem die Schlüsselblumenwurzeln enthalten sehr viele Saponine, welche hauptverantwortlich für die schleimlösende und auswurffördernde Wirkung sind. Sie lösen festsitzendes Sekret und werden verwendet bei Stirn- und Nasennebenhöhlentzündungen.

Wissenschaftlich bestätigt von der Kommission E wurde bisher ausschließlich die Anwendung gegen Katarrhe der Luftwege.

Ein sehr bekanntes Medikament mit Schlüsselblumenblüten (unter anderem) als wirksamen Bestandteil ist Sinupret von Bionorica (unbezahlte Werbung). Sinupret ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Verflüssigung von Schleim bei akuter unkomplizierter Rhinosinusitis (Nasennebenhöhlen).

In alten Kräuterbüchern wird die Schlüsselblume außerdem in Verbindung mit anderen Heilpflanzen als blutreinigendes Mittel empfohlen. Pfarrer Kneipp empfahl die Schlüsselblume als Tee gegen „Gliedersucht und Gliederkrankheit“ (Rheuma und Gicht).
Weiters galt die Schlüsselblume als nervenanregendes und herzstärkendes Mittel, sie wurde verwendet gegen Migräne und nervöse Kopfschmerzen, bei nervösen Herzbeschwerden und Neigung zu Schlaganfall. Der Tee wurde als Schlafmittel verwendet.

Das könnte dich auch interessieren:

Heilpflanzen richtig sammeln und trocknen:

Wer bin ich? Heilpflanzen sicher erkennen

Literaturnachweis:

  1. Praxis-Lehrbuch Heilpflanzenkunde, Ursel Bühring, Haug, 4.Auflage 2014
  2. Pharmakognosie – Phytopharmazie, Hänsel-Sticher-Steinegger, Springer, 6. Auflage 1999
  3. Unsere Heilpflanzen, Hans Richer, Verlage der St. Josef Buchbrüderschaft Rosenheim, 1920
  4. Kräuter-Liesl, Liesl Malm, Bassermann, 2014
  5. Heilpflanzen Kompendium, Schaffner-Häfelfinger-Ernst, NaturBuchVerlag, 1996
  6. Gesundheit durch Heilkräuter, Richard Willfort, Rudolf Trauner Verlag, 1973
  7. Die Kräuterapotheke Gottes, Eva Aschenbrenner, Kosmos, 12.Auflage 2016
  8. Gesundheit aus der Apotheke Gottes, Maria Treben, Ennsthaler Verlag Steyr, 94. Auflage 2015
  9. Die Kräuterkunde des Paracelsus, Rippe – Madejsky, AT Verlag, 3. Auflage 2013
  10. Meine wilde Pflanzenküche, Meret Bissegger, AT Verlag, 2. Auflage 2011
  11. Essbare Wildpflanzen, Fleischhauer – Guthmann- Spielberger, AT Verlag, 10. Auflage 2011

 

Werbeanzeigen

Mamaglück Massageöl – entspannt in guter Hoffnung

Mamaglück Massageöl Yaelle fabelhafte Kinderapotheke

Inhaltstoffe:

  • Sanddornfruchtfleischöl: Das aus den Früchten des Sanddorn gepresste knallorange Öl schützt die Haut vor Umwelteinflüssen und wirkt zellregenerierend, entzündungshemmend und antioxidativ.
  • Petit grain: Das aus den Blättern und Zweigen von Zitrusfrüchten gewonnene herb duftende Öl ist ein psychisch hoch wirksames ätherisches Öl. Es wirkt sowohl beruhigend bei Reizbarkeit, Nervosität und Unruhe als auch belebend bei Traurigkeit und Mutlosigkeit.
  • Lavendel: Das ätherische Lavendelöl ist das wichtigste und beliebteste Öl in der Aromatherapie und Aromapflege. Lavendel wirkt entspannend, schlaffördernd und auch angstlösend.
  • Rose: Das echte Rosenöl wirkt auf psychischer Ebene stark harmonisierend und ausgleichend und ist durch seine hautregenerierende, wundheilende Wirkung eine der wichtigsten Grundlagen bei der Herstellung von Kosmetika und kostbaren Parfums.
  • Zeder: Mit seiner aufbauenden Kraft stärkt Zedernholzöl das Selbstvertrauen und hilft uns mutig neue Wege zu gehen. Es wird in der Aromatherapie als stimmungsaufhellende, stärkende, harmonisierende Komponente verwendet.

Wür wen?

Für werdene Mamas

Wann?

Zur entspannenden Bauchmassage. Geeignet von der ersten bis zur letzten Schwangerschaftswoche. Beugt Schwangerschaftsstreifen vor.

Massageanleitung:

Abweichend von den 4 Massageölen für Kinder enthält das Mamaglück Massageöl keine Geschichte als meditative Gedankenreise, sondern eine Anleitung für eine entspannende Achtsamkeitsmassage.

Literaturquellen:

  • Wabner, Aromatherapie: Grundlagen, Wirkprinzipien, Praxis, 1.Auflage 2009, Urban&Fischer
  • Werner, Praxis Aromatherapie: Grundlagen, Steckbriefe, Indikationen, 3. Auflage 2012, Haug

Brustwohl Massageöl – Für Hustendrachen und Schnupfennasen

FCB_Brustwohl(1)

Inhaltstoffe:

  • Lavendel: Das ätherische Lavendeöl ist das wichtigste und beliebteste Öl in der Aromatherapie. Es ist das Öl mit dem größten Wirkungsspektrum und wird neben seiner beruhigenden, schlaffördernden Eigenschaften auch zur Vorbeugung und Behandlung von Erkältungskrankheiten verwendet. Lavendel wirkt antibakteriell, antiviral, sowie immunstimulierend.
  • Myrrhe: Das Myrrheöl mit seinem warmen, würzigen Duft wirkt körperlich stark antiviral, antibakteriell und schleimlösend. Auf psychischer Ebene schätzt man die stabilisierende und sanft aufrichtenden Eigenschaften.
  • Thymian linalool: Der „Kinderthymian“ wird in der Aromatherapie verwendet als abwehrsteigerndes Öl zur Immunstimulation bei Kindern. Es ist ein sanftes, aber stark wirksames Öl, das vor allem gegen Beschwerden im Hals-Nasen-Ohren Bereich verwendet wird.
  • Eukalyptus radiata: Erkältungen und grippale Infekte sind primär viralen Ursprungs. Eukalyptus radiata wirkt durch seine spezielle Wirkstoffkombination stark antiviral und antibaktierell, ist gleichzeitig aber sehr viel milder und daher besonders für Kinder sehr gut geeignet.

Für wen?

Das Yaëlle Brustwohl Massageöl ist geeignet für Kinder ab 3 Monaten.

Wann?

Zur Unterstützung bei Erkältungsbeschwerden.

Die Geschichte

Die passend zum Massageöl geschriebene Geschichte handelt vom Papageien Coco. Er ist der Star im Regenwaldzelt eines berühmten Zoos. Von Nah und Fern reisen die Besucher an, um den sprechenden Papagei Coco sehen und vor allem hören zu können. Eines Tages wird es still im Papageiengehege. Coco hat sich erkältet. Wie die Geschichte weitergeht und Coco seine Erkältung los wird, erfährst du in der beigelegten Fabel im Yaelle Brustwohl Massageöl.

Die Geschichte „Coco hat eine Erkältung“ ist eine meditative Gedankenreise, welche dem Kind während der Massage vorgelesen wird und die manuelle Anwendung auf mentaler Ebene unterstützt.

Literaturquellen:

  • Wabner, Aromatherapie: Grundlagen, Wirkprinzipien, Praxis, 1.Auflage 2009, Urban&Fischer
  • Werner, Praxis Aromatherapie: Grundlagen, Steckbriefe, Indikationen, 3. Auflage 2012, Haug

 

Bauchwohl Massageöl – für Brummbären

FCB_Bauchwohl

Inhaltstoffe:

  • Kamille röm.: Das ätherische Öl des Mutterkrauts ist ein kostbares Öl mit einer ausgeprägten entspannenden sowie krampflösenden und schmerzstillenden Wirkung. Es eignet sich besonders gut für Kinder und wird in der Aromatherapie verwendet gegen Unterleibsschmerzen, bei Schlaflosigkeit und Nervosität.
  • Koriander: Das würzig warme ätherische Öl aus den Koriandersamen ist ein Spezialist bei Magen-Darm-Beschwerden. Es wirkt entblähend, verdauungsfördernd, beruhigend und schmerzlindernd.
  • Lavendel: Das wichtigste und beliebteste Öl in der Aromatherapie und Aromapflege ist das ätherische Lavendelöl. Neben seiner hervorragenden beruhigenden und schlaffördernden Wirkung wird es in der Aromatherapie als krampflösende, schmerzstillende Komponente in Mischungen gegen Bauchkrämpfen und Magenschmerzen verwendet.
  • Mandarine rot:  Der sanfte, süße Duft der Mandarine ist ein Lieblingsöl vieler Kinder. Der Duft vermittelt Geborgenheit, wirkt stimmungsaufhellend, schlaffördernd und stärkt das Selbstvertrauen.
  • Lorbeer: Das Lorbeeröl ist ein sehr wichtiges Öl in der Aromatherapie. Sein warmer, starker Duft wirkt stärkend auf Körper und Geist. Durch seine entkrampfende und schmerzstillende Wirkung ist der Lorbeer ein bewährtes Öl gegen Bauchschmerzen.

Für wen?

Das Yaëlle Bauchwohl Massageöl ist geeignet für Kinder ab 3 Monaten.

Wann?

Für entspannende Bauchmassagen

Die Geschichte:

Die passend zum Massageöl entwickelte Geschichte handelt vom Braunbären Bruno. Er hat sich mal wieder nicht beherrschen können und viel zu viel gefressen. Wie eine dicke, aufgeblasene Kugel ragt sein Bauch hervor, drinnen rumort und grummelt das Bauchgewitter. Wie der grimmige Brummbär seine Bauchschmerzen loswird, erfährt ihr in der beigelegten Geschichte.

„Bruno und das Bauchgewitter“ ist eine meditative Gedankenreise, welche dem Kind während der Massage vorgelesen wird und die manuelle Anwendung auf mentaler Ebene unterstützt.

Literaturquellen:

  • Wabner, Aromatherapie: Grundlagen, Wirkprinzipien, Praxis, 1.Auflage 2009, Urban&Fischer
  • Werner, Praxis Aromatherapie: Grundlagen, Steckbriefe, Indikationen, 3. Auflage 2012, Haug

 

Heldenkraft Massageöl – Angsthase war gestern!

Heldenkraft Massageöl Yaelle fabelhafte Kinderapotheke

Inhaltstoffe:

  • Bergamotte: Der wohltuende, frische Duft der Bergamotte wirkt auf psychischer Ebene angstlösend, nervenentspannend und stimmungsaufhellend. In der Aromatherapie nutzt man zudem die stark antibakterielle, immunstimulierende Wirkung.
  • Zitrone: Die Zitrone gilt als Inbegriff für Frische. Das echte ätherische Zitronenöl hat nicht nur eine keimtötende, desinfizierende Wirkung, es fördert zudem geistige Frische, Fröhlichkeit und Kreativität.
  • Rosmarin Cineol: Das ätherische Rosmarinöl wird in der Aromatherapie durch seine anregende und stärkende Wirkung verwendet bei körperlicher und geistiger Erschöpfung. Rosmarin wirkt zudem antibakteriell, antiviral und stark antiseptisch, was ihn zu einer wichtigen Heilpflanze gegen Erkältungs-krankheiten macht.
  • Weißtanne: Die Tanne gilt als Baum des Lichts, der körperlichen und geistigen Erneuerung und der Wiedergeburt, als Sinnbild der Stärke. Früher wurde die Tanne als heiliger Baum verehrt, weil man ihr Schutz vor Krankheiten, Geistern und Unheil zusprach. In der Aromatherapie wird die Tanne durch ihre immunstimulierende und antivirale Wirkung gegen Erkältungskrankheiten verwendet. Noch wichtiger ist die psychische Wirkung des Öles. Der frische Waldduft der Weißtanne wirkt stimmungsaufhellend, stärkend und aufrichtend.
  • Zimt: Das ätherische Öl der Zimtrinde wirkt wärmend auf körperlicher und seelischer Ebene. Seine ausgeprägte antibakterielle und antivirale Wirkung machen es für die Aromatherapie zu einem wichtigen Öl zur Vorbeugung und Behandlung von Erkältungskrankheiten.

Für wen?

Das Yaëlle Heldenkraft Massageöl ist geeignet für Kinder ab 3 Monaten.

Wann?

Für wärmende, stärkende Massagen

Die Geschichte:

Moritz, der Angsthase ist die Hauptfigur in der beigelegten Geschichte des Heldenkraft Massageöls. Er bekommt von einem Waldwichtel ein magisches Zauberöl, das ihm Kraft, Stärke und Mut verleihen wird.

„Moritz wird stark wie ein Löwe“ ist eine meditative Gedankenreise, welche dem Kind während der Massage vorgelesen wird und die manuelle Anwendung auf mentaler Ebene unterstützt.

Literaturquellen:

  • Wabner, Aromatherapie: Grundlagen, Wirkprinzipien, Praxis, 1.Auflage 2009, Urban&Fischer
  • Werner, Praxis Aromatherapie: Grundlagen, Steckbriefe, Indikationen, 3. Auflage 2012, Haug

 

Schlafgut Massageöl – Für Nachteulen

FCB_Schlafgut

Inhaltstoffe

  • Lavendel: Das ätherische Lavendelöl ist das wichtigste und beliebteste Öl in der Aromatherapie und Aromapflege. Lavendel wirkt entspannend, schlaffördernd und auch angstlösend und ist ein sehr bewährtes ätherisches Öl bei Ein- und Durchschlafschwierigkeiten bei Kindern.
  • Bergamotte: Der wohltuende, frische Duft der Bergamotte wirkt angstlösend, nervenentspannend, stimmungsaufhellend und ist ebenfalls ein bewährtes Öl bei Ein- und Durchschlafschwierigkeiten bei Kindern.
  • Mandarine rot:  Der sanfte, süße Duft der Mandrarine ist ein Lieblingsöl vieler Kinder. Der Duft vermittelt Geborgenheit, wirkt stimmungsaufhellend, schlaffördernd und stärkt das Selbstvertrauen.
  • Vanille: Der süße, schwere Duft der Vanille vermittelt Wärme und ein Gefühl von Geborgenheit.

Für wen?

Das Yaëlle Schlafgut Massageöl ist geeignet für Kinder ab 3 Monaten.

Wann?

Zur Unterstützung für einen guten, entspannten Schlaf.

Die Geschichte

Die passend zum Massageöl geschriebene Geschichte handelt von der flauschigen, grau getigerten Katze Luna. Sie lebt zusammen mit vielen anderen Tieren auf einem alten Bauernhof und führt ein glückliches Leben. Es gibt nur eines, das ihr Schwierigkeiten bereitet – Luna kann nachts nicht einschlafen. Wer Luna zu Hilfe kommt und ob Sie es schafft einzuschlafen, erfährst du in der beigelegten Fabel.

Die Geschichte „Luna und der magische Sternenstaub“ ist eine meditative Gedankenreise, welche dem Kind während der Massage vorgelesen wird und die manuelle Anwendung auf mentaler Ebene unterstützt.

Literaturquellen:

  • Wabner, Aromatherapie: Grundlagen, Wirkprinzipien, Praxis, 1.Auflage 2009, Urban&Fischer
  • Werner, Praxis Aromatherapie: Grundlagen, Steckbriefe, Indikationen, 3. Auflage 2012, Haug

 

SchlafgutLuna

 

 

 

Gute Stimmung für Zuhause

Quarantäne, Ausgangssprerre, social distancing – die besonderen Umstände dieser Tage stellen uns alle vor spezielle Herausforderungen! Auch wenn den meisten zum Glück körperlich nichts fehlt – ein bisschen Gute Laune zum Versprühen oder Baden schadet nicht!

Daher habe ich heute 2 stimmungsaufhellende, Lebensgeister weckende Mischungen vorbereitet: einen Raumspray als schnelle SOS Lösung und ein Rezept für ein Gute Laune Badesalz, für alle diejenigen, die gerne mal untertauchen.

„Lass die Sonne rein“ Raumspray

Ich fülle ein 30ml Fläschchen mit 70%igem Ethanol und tropfe die ätherischen Öle laut Rezept (siehe Bild unten) dazu. Die Mischung wird mit einem Sprühaufsatz verschlossen und fertig ist mein stimmungsaufhellender, aktivierender Raumduft! Dieser wird bei Bedarf in der frisch gelüfteten Wohnung versprüht. Die benötigten Zutaten bekommt ihr in der Apotheke vor Ort.

Lass die Sonne rein

Gute Laune Badesalz

Die Herstellung eines Badesalzes ist denkbar einfach und macht auch Kindern viel Spaß (Beschäftigung für zuhause)! Die Zutaten für das unten stehende Rezept bekommst du in deiner Apotheke.

Ein bisschen Text hinzufügen

DIY Badesalz Schritt für Schritt Anleitung

Das Meersalz gebe ich in eine große Schüssel und vermische es mit etwas Lebensmittelfarbe (eine Messerspitze reicht). Ich verwende Lebensmittelfarbe auf Zuckerbasis, welche auch zum Backen verwendet wird. Sie ist wasserlöslich, hinterlässt weder in der Badewanne, noch auf der Haut Farbrückstände. Für das gute Laune Bad nehme ich gerne gelb oder orange, beides fröhliche gute Laune Farben.

In eine kleine Schüssel gebe ich 2 EL Olivenöl (alternativ geht auch ein anderes pflegendes Öl, wie Aprikosenkern- oder Mandelöl. Je nachdem, was man gerade zur Hand hat). In dieses Öl werden nacheinander die ätherischen Öle (unbedingt echte ätherische Öle verwenden, keine naturidentischen oder Parfumöle!) eingetropft und mit dem fetten Öl vermischt.

Zum Schluss wird die Ölmischung mit den Duftölen sorgfältig mit dem Meersalz vermischt und in ein dicht schließendes Gefäß abgefüllt.

Die hergestellte Menge reicht für 2 stimmungsaufhellende orange Vollbäder.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und weiterhin gute Stimmung zuhause!

 

 

 

 

 

 

Frische Waldluft für Zuhause

Heute stelle ich euch meine persönliche antivirale Duftmischung für Zuhause vor:

antiviraler Walddurft

Ich fülle dazu ein 30ml Fläschchen mit 70%igem Ethanol und tropfe die ätherischen Öle laut Rezept dazu. Die Mischung wird mit einem Sprühaufsatz verschlossen und fertig ist mein antiviraler, Raumluft klärender, stärkender Raumduft! Dieser wird bei Bedarf in der frisch gelüfteten Wohnung versprüht. Die benötigten Zutaten bekommt ihr in der Apotheke vor Ort.

Für Interessierte, hier noch eine kurze Vorstellung der enthaltenen ätherischen Öle und deren Wirkungen:

  • Ravintsara: Der frische, balsamische Duft von Ravintsara erinnert an Eukalyptus und wirkt stark gegen Viren! Zudem wirkt das ätherische Öl immunstimulierend, antibakteriell und auf phychischer Ebene belebend, stärkend.
  • Rosmarin Cineol: Das ätherische Rosmarinöl wird in der Aromatherapie durch seine anregende und stärkende Wirkung verwendet bei körperlicher und geistiger Erschöpfung. Rosmarin wirkt zudem antibakteriell, antiviral und stark antiseptisch, was ihn zu einer wichtigen Heilpflanze gegen Erkältungs-krankheiten macht.
  • Limette: das frische, spritzige ätherische Öl der Limette wirkt luftreinigend und vor allem aktivierend, stimmungsaufhellend.
  • Weißtanne: Die Tanne gilt als Baum des Lichts, der körperlichen und geistigen Erneuerung und der Wiedergeburt, als Sinnbild der Stärke. Früher wurde die Tanne als heiliger Baum verehrt, weil man ihr Schutz vor Krankheiten, Geistern und Unheil zusprach. In der Aromatherapie wird die Tanne durch ihre immunstimulierende und antivirale Wirkung gegen Erkältungskrankheiten verwendet. Noch wichtiger ist die psychische Wirkung des Öles. Der frische Waldduft der Weißtanne wirkt stimmungsaufhellend, stärkend und aufrichtend.

Ich wünsche gutes Gelingen beim Nachmachen!